frhling.5.jpg

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website, auf der Sie unter anderem eine Übersicht von gewaltfrei arbeitenden Hundeschulen finden. Alle hier aufgeführten Trainer haben sich verpflichtet, auf aversive Reize/ Strafreize im Umgang mit Hunden zu ver- zichten, den Tierschutz zu fördern und sich regelmäßig fortzubilden.

Getreu dem Motto "Stillstand ist Rückschritt" tauschen wir Erfahrungen aus und arbeiten kollegial zusammen, um bestmögliche Trainingsergebnisse für Hund und Halter zu erzielen. Dabei  ist es uns wichtig, dass beide wirklich gern in die Hundeschule kommen, Spaß miteinander haben und gemeinsam lernen.

Zusätzlich finden Sie bei uns

  • eine Übersicht zu empfehlender Tierkliniken, Tierphysiotherapeuten und Tierpensionen.

  • Angebote zu Seminaren und Workshops, wenn Sie sich weiterbilden oder einfach etwas Schönes mit Ihrem Hund unternehmen möchten.

  • Büchertipps, wenn Sie gerne lesen und interessante Informationen rund um den Hund, seine Haltung und Erziehung suchen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und freuen uns, wenn wir Sie und Ihren Hund in einer unserer Hundeschulen oder bei unseren Fortbildungsveranstaltungen begrüßen dürfen.

Vom 16.-18. November 2018 findet das 17. Internationale Hundesymposium in Bernau am Chiemsee statt.

19.symposium

Hier geht es zum Programm des Symposiums.

Hier können Sie sich für das Symposium anmelden.

 

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

IMG_9249---2009-09-27

 

Hier finden Sie Links und kurze Beschreibungen von:

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Angsthunde

Juni
Samstag
23
Seminar mit Bettina Specht Traumatische Erfahrungen und/ oder mangelnde Sozialisation können dazu führen, dass ein Hund übermäßig starke Ängste entwickelt. Er lebt in einer Welt, in der alle Reize grundsätzlich mit Misstrauen und Angst beantwortet werden, bis sie ihre Ungefährlichkeit unter Beweis gestellt haben. Der Stresslevel dieser Hunde ist erhöht, ihre Lebensqualität deutlich eingeschränkt. Ein Ziel des Seminars ist, zunächst einmal Ordnung …

Tellington Touch für Hundesenioren

Juni
Samstag
30
Bei diesem Workshop werden, nach einer kurzen Einführung in die Tellington Methode, speziell auf ältere Hunde abgestimmte TTouches (sanfte Berührungen) erlernt, das Anlegen von Körperbandagen und das Führen durch einen einfachen Lernparcours geübt. Dabei wird dem Senior bei der Erhaltung der  Mobilität, bei der Gesundheitsvorsorge und bei altersbedingten physischen (z.B.: Gelenksprobleme, ...) und psychischen Veränderungen (Unruhe, Ängste, ...) die nötige Unterstützung gegeben und…
09:00 h

Erste Hilfekurs am Hund

Juli
Samstag
7
Was tun wenn der Hund von einer Biene gestochen wurde? Oder sich die Pfote aufgeschnitten hat? Dr. Hannes Wendt von der Kleintierpraxis Katrin Werth wird uns die Erste Hilfe beim Hund erklären, er wird zeigen wie ein Pfotenverband richtig angelegt wird, und wie man dem eigenen Hund im Falle des Falles am besten helfen kann. Dr. Wendt hat vier Jahre bei der Tierrettung München gearbeitet, und hat daher einen großen Erfahrungsschatz was im Notfall zu tun ist. Ihr könnt bis zum 03.07. Fragen …
17:00 h